Angebot

Konfliktcoaching

für Geschäftspartner, Mitarbeitende, Führungskräfte und Teams, die Spannungen oder Konflikte wahrnehmen und bereit sind, diese anzugehen.
Konfliktlösung in Zürich durch Konfliktcoaching

Perspektive

Konflikt als Signal für notwendige Veränderung

Konfliktsituationen führen bei den meisten Menschen zu Stress und negativen Emotionen, weil viele die Erfahrung gemacht haben, dass Konflikte hauptsächlich destruktiv sind und nichts Positives zur Folge haben. Deshalb gehen die wenigsten Menschen Konflikte aktiv an. Es ist also normal, dass in Konfliktsituationen lange abgewartet wird bis etwas passiert. Sollte das der Fall sein, machen Sie sich bitte keine Vorwürfe. Ich vertrete auch erst seit kurzem die Haltung, dass Konflikte einfach Signale sind, dass sich etwas ändern muss bzw. etwas Neues entstehen will. Dadurch wird Konfliktlösung und Entwicklung wahrscheinlicher.

Ihre Situation

Was ist Ihr konkretes Anliegen?

Ein Konfliktcoaching kann in folgenden Situationen hilfreich sein:

  • Sie haben einen inneren Konflikt und fühlen sich blockiert oder in Ihrer Wirksamkeit geschwächt. Hier geht es sozusagen um eine innere Konfliktlösung.
  • Es gibt seit längerem oder regelmässig Spannungen in Ihrem Team oder in einer sonstigen Arbeitsbeziehung. Sie wollen diese adressieren, um eine weitere Eskalation zu verhindern.
  • In Ihrem Team oder Ihrer Geschäftspartnerschaft gibt es diffuse Unstimmigkeiten und die Zusammenarbeit leidet darunter.
  • Sie haben das Gefühl, dass die Zusammenarbeit durch verachtendes, beschuldigendes, defensives oder vermeidendes Verhalten beeinträchtigt wird und Sie wünschen, dass sich das ändert.
  • Sie möchten mit Ihrem Team oder Geschäftspartnerin bzw. Geschäftspartner das Thema Kommunikation thematisieren und auch festlegen, wie Sie im Falle eines Konflikts miteinander umgehen wollen.
Konfliktlösung für Konflikte am Arbeitsplatz
Konfliktlösung mit Deep Democracy

Resultate

Was sind mögliche Ergebnisse eines Konfliktcoachings?

Meine Kundinnen und Kunden berichteten u.a. über folgende Ergebnisse, die durch das Konfliktcoaching erreicht wurden:

  • Vertrauen, dass auch schwierige Themen im Dialog angegangen werden können.
  • Mehr Bewusstsein für die Dynamik im Team oder der Geschäftsbeziehung.
  • Klare Entscheidungen für oder gegen eine weitere Zusammenarbeit.
  • Konfliktlösung.
  • Kennen der eigenen destruktiven und konstruktiven Kommunikationsstrategien.
  • Empfinden von weniger Stress und mehr Zufriedenheit im Alltag.

Vorgehen

Wie gleisen wir ein Konfliktcoaching auf?

1. (Video-)Anruf

Wir lernen uns in einem kostenlosen Videocall kennen und tauschen uns über das globale Ziel des Coachings, meine Arbeitsweise und unsere Erwartungen aus.

2. Auftragsklärung

Wir besprechen die Situation, schärfen das Ziel für das Konfliktcoaching und besprechen mögliche Vorgehensweisen. Darauf basierend sende ich Ihnen eine Offerte.

3. Assessment

Abhängig vom vereinbarten Vorgehen, starten wir mit Interviews, einem Fragebogen oder wir führen ein Gruppenassessment durch.

4. Coaching

Auf Basis des Assessments entwickeln wir das erste Coaching und schauen danach Schritt für Schritt, was es als Nächstes braucht.

Investment

Was kostet ein Konfliktcoaching?

  • Die Online-Vorbesprechung ist kostenlos und dient dem gegenseitigen Kennenlernen.
  • Einzelsetting: Preise für Einzelsitzungen
  • Mehrpersonensetting: Die Auftragsklärung dauert in der Regel 90 Minuten und wird je nach Organisation mit einem Stundenansatz von CHF 220.- bis 250.- plus allfällige Reisezeit in Rechnung gestellt. Wird die Auftragsklärung bei mir im Büro oder online durchgeführt, so entfallen die Kosten für die Reisezeit.
  • Jeder Konflikt ist einzigartig. Daher erstelle ich Ihnen gerne nach der Auftragsklärung eine Offerte für die ersten Prozessschritte.

Haben Sie Fragen? Dann senden Sie mir gerne eine Nachricht oder lassen Sie uns diese in einer Vorbesprechung klären.